Kreuzfahrten von Hamburg bis nach New York

Sonnenuntergang KreuzfahrtZu den spektakulärsten Kreuzfahrten ab Hamburg zählt sicher die Transatlantik Überfahrt bis New York. Neben den AIDA Schiffen sticht auch die Queen Mary 2 von der Hansestadt aus bis nach New York in See. Hier geht es nämlich ganze 10 Tage mit dem beliebten Ozeanriesen bis zum Big Apple. So beeindruckend wie die Luxusschiffe selbst ist dabei sicher auch die Route, denn sie erzählt nicht zuletzt auch ein großes Stückchen Geschichte. Die kreuzfahrt new york karibik aida vergisst so schnell nicht mehr. Besonders dann, wenn es sich um die größten Schiffslegenden der Welt handelt.

Die beeindruckende Überfahrt über den großen Teich

Die Queen Mary 2 bietet als einziges Schiff der Welt seinen Passagieren einen Linienverkehr zwischen Amerika und Europa. Nicht zuletzt gilt die Strecke Hamburg-New York als traditionelle Reiseroute des Luxusliners.

Viele Abenteurer nutzten zu früheren Zeiten genau diesen Seeweg, um nicht nur all ihre Träume und Hoffnungen sondern auch die Chance auf ein neues Leben in der neuen Welt zu haben. Ein Stückweit spürt man dieses Sehnsucht noch heute. Von Hamburg aus geht es dabei weiter nach Southampton. Die Hafenstadt liegt an der Südküste Englands und lädt einen Tag lang zum verweilen ein. Die Tour geht anschliessend mit der spektakulären Transatlantik Überfahrt weiter. Hier bieten 6 ganze Tage und Nächte die absolute Erholung auf See und genügend Zeit den Luxusliner intensiv zu erkunden.
Dann wird New York erreicht, wo bereits der Rückflug nach Deutschland wartet.

Von Hamburg über Kanada bis nach New York

Auch die Mein Schiff 6 startet seine Transreise ab Hamburg. Hier führt die Route über das belgische Zeebrügge immer entlang der Westküste Frankreichs. Die Route ist dabei besonders für alle interessant, die schon immer einmal über Kanada nach New York reisen wollten. Es geht von Zeebrügge nach Le Havre in Frankreich. Nach 6 Tagen Transatlantiküberfahrt läuft der Luxusliner schliesslich in St. Johns, Kanada ein. Nach einem weiteren Schiffstag wird Charlottetown erreicht. Schon einen Tag später erreicht die Mein Schiff 6 dann Sydney in Kanada. Anschliessend geht es weiter nach Halifax, bis am 14. Schiffstag schliesslich Bayonne in New York erreicht wird. Hier geht es anschliessend mit dem Flieger zurück nach Deutschland.

Karibik KreuzfahrtNatürlich kann eine Transatlantikkreuzfahrt von Hamburg nach New York auch dazu genutzt werden, um besonders luxuriös und individuell nach Amerika zu kommen. Viele Passagiere hängen nämlich im Anschluss noch einen ausgiebigen New York Urlaub an die Schiffsreise, um Amerika auf eigene Faust zu erkunden.
Hier lohnt es sich oft, den New York Pass zu kaufen. Damit kann man nicht nur die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt kostengünstig nutzen, sondern hat auch viele Vergünstigungen bei kulturellen Highlights.

Neben der Ausfahrt in Hamburg sollte man unbedingt auch die Einfahrt in den Big Apple erleben. Hier lohnt es sich auf jeden Fall die Uhr zu stellen, denn das wird meistens mit einem eindrucksvollen Sonnenaufgang in New York belohnt und sorgt für einen tollen Start in den Tag. Hier kann man in der Stadt, die niemals schläft, nämliche jede Menge Highlights entdecken, bevor es mit dem Flugzeug wieder zurück nach Deutschland geht. Auf hoher See sorgen nicht nur viele Events sondern auch tolle Freizeitangebote auf den Schiffen für Abwechslung und Vergnügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.